Das verrückte Leben der Jessie Jefferson

Locker leichte Geschichte für zwischendurch :)
 
Autor: Paige Toon
Verlag: HarperCollins
Band: der erste Band einer Reihe
Seiten: 302
Für Fans von: Freche Mädchen Freche Bücher
Romantik: ❤❤❤❤♡
Humor: ❤❤❤❤♡
Schreibstil: ❤❤❤❤♡
Anspruch: ❤❤
Überraschung: ❤❤❤
Spannung: ❤❤❤❤♡
Story: ❤❤
Gesamtwertung: ❤❤❤
 
Ich wollte was locker leichtes für zwischendurch und genau das hab ich auch bekommen. 
Wenn ihr mehr wissen wollte, dann klickt doch einfach auf Weiterlesen.
 
Wie immer beginne ich von außen nach innen. Ich mag das Cover ja sehr gerne. Eben das hat mich auch engesprochen. Es handelt sich also tatsächlich um einen Coverkauf :D
Und hat er sich gelohnt?
Es ist auf jeden Fall ein typisches Buch aus dem Genre Young Adult. Jeder der die Freche-Mädchen-Freche-Bücher-Reihe kennt, weiß was ich meine. Unsere Protagonistin Jessie ist erst 15 und denkt eben auch so. Aber genau das finde ich gut. Sie ist genau alterentsprechend naiv und zickig und kein bisschen mehr oder weniger. Die Gedanken und Gefühle eines Teenagers in dem Alter so gut zu fassen zu bekommen, ist meiner Meinung nach ganz große Kunst und der Schreibstil bringt generell alles sehr gut rüber. 
Dennoch ist der Anspruch und die Story dementsprechend flach. 
Jessie passiert so viel, was niemals iwem passieren würde. 
Doch das wiederum macht das Buch eben lesenswert. Denn es ist locker und wirklich gut was für zwischendurch zum Abschalten. Ich habe das Buch gelesen und war danach einfach glücklich, einfach weil die Wunschträume eines jeden Mädchens in diesem Buch in Erfüllung gehen (bis auf die Sache mit ihrer Mutter) und ich denke, eben dafür ist das Buch gedacht :) Die Wahrscheinlichkeit ist also groß, dass ich an der Story dran bleibe, auch wenn mir Jessie eg viel zu jung ist. Das Gefühl, mit dem mich das Buch zurück gelassen hat, war einfach schön.
 
Von mir gibt es 3 von 5 möglichen Herzen! <3
 



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Lass mir eine nette Nachricht da. :) Ich freue mich über jede Einzelne!